Blaue Reise: Fethiye – Demre

Die Highlights der Küste komprimiert  – von einsamen Buchten bis hin zu bekannten Orten. Das alles finden Sie auf dieser Tour.

Start: Fethiye (Üçağız oder Demre)
Ende:
Üçağız oder Demre (Fethiye)

Dauer
6 Tage, 5 Nächte

Beschreibung
Blick auf FethiyeFethiye ist einer der lebhafteren Orte der Küste. Hier starten viele Touren und die
Einkaufsstraßen laden zum Bummeln ein. Doch auch dieser Ort hat sich seine antike Vergangenheit bewahrt. Oberhalb der Stadt liegt das berühmte Tempelgrab  des Amyntas. Und in den Straßen finden sich die Überreste der byzantinischen Sarkophage. Einer befindet sich sogar mitten auf der Straße, andere sind in Häuser und Hühnerställe einbezogen.

Einer der schönsten Strände der Welt findet sich in Ölüdeniz. Türkis und Aquamarin sind die vorherrschenden Farben – ein wahres Postkartenmotiv. Bekannt ist der Strand vor allem für die Blaue Lagune, die selbst bei stürmischem Wetter einen ruhigen Ankerplatz und einen idealen Ausgangspunkt zum Schwimmen und Schnorcheln bietet.

Auf der nahen St. Nicholas Island sind die historischen Ruinen eines Klosters, byzantinische Wohnhäuser und Felsengräber mehr beheimatet. Besonders lohnt der Aufstieg auf den Hügel zur Dämmerung. Denn von hier aus bietet sich einer der schönsten Sonnenuntergänge entlang der Küste. Hinweis: Die Insel zu betreten kostet eine kleine Gebühr.

Kas am AbendDie kleine Stadt Kaş ist heute noch durchzogen mit Gegenständen, die an die antike Bevölkerung erinnern. Wenn Sie möchten, können Sie einen Spaziergang zum gut erhaltenen Amphitheater machen. Es ist nur ein kurzer Weg – ca. 500 m. Oder bummeln Sie einfach durch den kleinen Ort und trinken Sie im Schatten der Palmen einen Çay.

Kekova, die versunkene Stadt,  ist vor allem für seine antiken Überreste und die unter Wasser gelegenen Ruinen bekannt. Wenn wir  mit dem Boot langsam entlang der Küste segeln, können  Sie die Grundmauern einiger Gebäude, Treppen und das Hafenbecken sehen. Und mit etwas Phantasie können Sie die alte Kultur wieder aufleben lassen.

Blick auf die Bucht von KekovaGegenüber von Kekova liegt das idyllische Fischerdorf Simena, in dem die Zeit still zu stehen scheint. Dieser Ort ist nur mit dem Boot oder zu Fuß erreichbar. Eine Straße dorthin gibt es bisher nicht. Imposant wacht die antike Burgruine über den Ort. Steil geht es durch die Gassen hinauf zur Burg von Simena, die gegen ein kleines Eintrittsgeld besucht werden kann. Von hier aus haben Sie einen wunderschönen Blick auf den zu Ihren Füßen liegenden Hafen und die Küstenlinie. Es lohnt sich auf jeden Fall!

Auf dem Weg von Fethiye nach Kekova bieten sich viele idyllische Buchten, in denen wir ankern, schwimmen und schnorcheln können.

 


Verpflegung
An Bord erhalten Sie traditionelles türkisches Frühstück, Mittagessen, Nachmittagstee / – kaffee und Abendessen. Unsere Crew kocht jeden Tag frisch für Sie. Getränke können an Bord gekauft werden. Bitte bringen Sie keine eigenen Getränke an Bord.

Kabinen
Unsere Gulet verfügt über traditionelle Doppelkabinen mit Dusche und WC. Wenn Sie eine Einzelkabine benötigen, sagen Sie uns bitte frühzeitig Bescheid.

Wichtig zu wissen: Sollte schlechtes Wetter oder raue See sein, kann es zu Ihrer eigenen Sicherheit zu Abweichungen von der ursprünglich geplanten Route kommen.


Zur Buchung …